Schule
2011Schulgebaeude1

Schule

 

Die Steinbergschule ist eine von vier Grundschulen im Stadtgebiet Hofheim. Die Jahrgänge sind im Allgemeinen zwei- bis dreizügig. Das Lehrerkollegium besteht derzeit aus 13 Lehrkräften und drei Integrationskräften.

Unterstützt wird die Arbeit von einer Sprachheillehrerin sowie Lehrkräften des BFZ (Sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum). Zum Schulteam gehören in der Verwaltung Frau Speth als Schulsekretärin und Herr Bernstein als Hausmeister.

Die Schule hat einen Pavillon erhalten, in dem sich die Schulküche, der Werkraum und der Computerraum befinden. Im Hauptgebäude befinden sich die Klassenräume, sowie der Musik- und Mehrzweckraum und die Schülerbücherei. Jeder Klassenraum hat zwei moderne PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang und aktueller Lernsoftware.

Im Schulgebäude und in der Turnhalle werden in der unterrichtsfreien Zeit verschiedene Arbeitsgemeinschaften und Talentaufbau- oder Talentförderkurse des Sportförderzentrums angeboten.

Das weitläufige Schulgelände bietet verschiedene Bereiche mit Spielgeräten, auch Ruhezonen und viel Platz zum Toben und Spielen.

Eine Besonderheit ist der sehr gut ausgestattete Pausenspielverleih, den die Kinder selbstverantwortlich organisieren.

Bei der Umsetzung des Konzeptes „Bewegte Pause“ hat der Förderverein der Steinbergschule maßgeblich mitgewirkt.

Auf dem Gelände der Schule ist in einem weiteren Gebäude das Schulkinderhaus„Taubenschlag“ untergebracht. Dort werden die Schulkinder vor- bzw. nach dem Unterricht bereut, können ihre Hausaufgaben erledigen, ein Mittagessen einnehmen oder an den abwechslungsreichen Freizeitangeboten teilnehmen.

Angebote für die Kinder unserer Schule

  • Englisch ab der zweiten Klasse für alle Schüler
  • zusätzliche Englischstunde im zweiten Halbjahr Klasse 4
  • Förderung der Lesekompetenz durch ehrenamtliche Leselernhelfer des Mentor-Hessen-e.V.     
  • Leseförderung und Unterstützung mit „Antolin“  
  • Autorenlesungen und Theaterfahrten
  • regelmäßige, jahrgangsübergreifende Werkstattwochen
  • Bereicherung des Unterrichts durch Angebote mit externen Experten
  • Teilnahme an Mathematikwettbewerben
  • Gesunde Schule „zuckerfreier Schulvormittag“ und gesunde Ernährung
  • Bewegte Pause mit Spielgeräteverleih
  • Teilnahme an Sportfesten
  • Sporttalentförderung unter der Leitung des Schulsportzentrums
  • Schülerbücherei – von Eltern unterstützt
  • PC-Kurse
  • Sprachheilunterricht und Diagnostik
  • Kinderparlament
  • freiwillige Arbeitsgemeinschaften mit wechselnden Angeboten
  • Schulchor